Verein

BikeUnit Radsportfreunde Schweinfurt e.V. ist seit dem 01.03.07 ein offiziell eingetragener Verein. Der noch relativ junge Verein zählt bereits über 60 Mitglieder, zwischen 9 bis 60 Jahren.

Das Hauptziel des Vereins ist es, einen Bike-, Dirtpark in Schweinfurt zu errichten.

Andere Ziele des Vereins sind die Zusammenführung, Interessensvertretung und Förderung einiger „neuerer“ Facetten des Radsports, wie BMX, Dirt-, Downhillund Mountainbike, und ausgehend davon die Organisation und Durchführung gemeinsamer Projekte. Darüber hinaus sollen Contests (Wettbewerbe) veranstaltet sowie an regionalen und überregionalen Contests teilgenommen werden.

Vorstand (2016)

Geschichte

Bereits 2007, unmittelbar nach der Gründung, begann BikeUnit e.V. mit der Errichtung der ersten Erdhügel auf einem Grundstück nahe des Ernst-Sachs-Stadions in Schweinfurt. Doch anfängliche Euphorie und Tatendrang wurden schnell durch widrige Bedingungen ausgebremst – das Gelände erwies sich als ungeeignet. (Die Bodenbeschaffenheit war nicht ideal, bei Regen bildeten sich zahlreiche Seen, und mangels Einzäunung kam es gehäuft zu Sachbeschädigungen.)


Die begonnen Baumaßnahmen mussten eingestellt werden, man begab sich auf die Suche nach einem neuen Gelände und konnte mit Hilfe der Stadt Schweinfurt letztlich nach fast einem Jahr ein neues Grundstück finden – ein Areal an den Hundertäckern, nahe des Wildparks an den Eichen wurde von BikeUnit e.V. bezogen.